Startseite > Bücher > Concept Development & Experimentation als Taschenbuch

Concept Development & Experimentation als Taschenbuch

Ein guter Bekannter von mir, Wilfried Honekamp, hat sich endlich einen großen Wunsch erfüllt und sein eigenes Buch herausgegeben. Auf mehr als 300 Seiten berichten zahlreiche Experten von ihren Erfahrungen in der Welt des militärischen „Concept Development & Experimentation“, kurz CD&E: Eine hoch spannende und aktuelle Methode zur Transformation von Streitkräften, der sich neben zahlreichen NATO-Staaten auch die Bundeswehr verschrieben hat. Ich selbst bin ebenfalls mit einem Beitrag vertreten, da ich mich während meiner aktiven Zeit eingehend mit diesem Thema befasst habe.

Bemerkenswert erscheint mir hier vor allem, dass die Bundeswehr zum ersten Mal ihre Erfahrungen und ihr Vorgehen in dieser Form öffentlich zur Verfügung stellt. Damit verschwinden die Erkenntnisse nicht wie so mancher Studienbericht in irgendwelchen Schubladen, sondern stehen anschaulich aufbereitet einer interessierten Leserschaft sowohl in- als auch außerhalb der Streitkräfte zur Verfügung. Meines Erachtens ist genau diese Form des „Knowledge-Sharing“ der richtige Schritt in die richtige Richtung, um die notwendige Wahrnehmung für komplexe Themen der Streitkräfte zu erzeugen und die interdisziplinäre Weiterentwicklung, z.B. durch weitere militärisch-zivilwissenschaftliche Zusammenarbeit, zu fördern. Bleibt zu hoffen, dass auch andere diesem Beispiel folgen und ihre Erkenntnisse in entsprechend ansprechender Form aufbereiten und zur Verfügung stellen.

Kategorien:Bücher
  1. 21. September 2008 um 21:27

    Danke für den Hinweis, wird sofort für die Handbib bestellt.

  2. 21. September 2008 um 21:28

    P.S.: Wäre eigentlich auch nen Eintrag auf CSCM wert… Hast Du da jetzt nen Login?

  3. schaeferblick
    12. Januar 2010 um 15:49

    Seit Januar gibt es einen weiteren Band zum Thema vom gleichen Herausgeber unter dem Titel „Experimentieren in komplexen Organisationen“, siehe http://honekamp.de/cde-buch2.htm

  1. 29. Februar 2016 um 22:04

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: